DARMSANIERUNG

WAS IST EINE DARMSANIERUNG UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET?

Das Wort Darmsanierung beschreibt den gezielten Aufbau der Darmflora. Der Darm ist eines der wichtigsten Organe für den menschlichen Körper doch nur die wenigsten Menschen wissen, dass im Darm ein Großteil unserer Immunzellen sitzt und die meistenAbwehrreaktionen des Immunsystems ihren Ursprung im Darm haben.
Umso wichtiger ist es, den Darm gesund und vital zu halten. Doch Stress, industrielle Ernährung und schlechte Essgewohnheiten sowie Alkohol, Medikamente und hormonelle Verhütungsmittel können die Darmflora erheblich beeinflussen. Als Folge davon entstehenKrankheiten und Symptome wie zum Beispiel Neurodermitis, Akne, Allergien, das Reizdarmsyndrom und Unverträglichkeiten, chronische Müdigkeit, psychosomatische Beschwerden oder Abwehrschwäche.

WAS PASSIERT BEI EINER DARMSANIERUNG IN MEINER PRAXIS IN HAMBURG?

Grundlage für die Darmsanierung bietet zum einen die ausführliche Anamnese in meiner Praxis, zum anderen die Untersuchung des Stuhls. Hierbei wird von Ihnen Zuhause Stuhl entnommen und direkt an das Labor für ganzheitliche Medizin geschickt. Dort kann dann die Zusammensetzung der Bakterien in Ihrem Darm fest gestellt und somit der Status der Darmflora und die Beschaffenheit der Darmschleimhaut untersucht werden. Wenige Werktage nach Probenentnahme liegt mir das Ergebnis in der Praxis vor, sodass ich ein Therpiekonzept individuell für Ihre Darmsanierung erstelle.
Das ganzheitliche alternativmedizinische Therapiekonzept besteht dann aus der Einnahme bestimmter pflanzlicher Präparate, die Ihre Darmflora aufbauen, sowie Ernährungstipps, um Regeneration herbei zu führen und die Bedingungen für eine intakte Darmflora zu verbessern.

IST DIE BEHANDLUNG SCHMERZHAFT? 

Nein, die Darmsanierung ist nicht schmerzhaft und darf nicht mit der mechanischen Darmreinigung verwechselt werden. Bei der Darmsanierung und allen dazu gehörigen Terminen wird Ihr Darm nicht mechanisch untersucht oder Ähnliches, sondern anhand von einer ausführlichen Anamnese und eines Laborbefundes wird ein individuellesTherapiekonzept für Sie erstellt.

BEI WELCHEN SYMPTOMEN KANN EINE DARMSANIERUNG HELFEN?

Neurodermitis
Unverträglichkeiten
Reizdarmsyndrom, Verdauungsbeschwerden
Akne
Entzündungen
Abwehrschwäche / Infektanfälligkeit
Allergien
Chronische Müdigkeit
Psychosomatische Beschwerden

WARUM IST EINE DARMSANIERUNG BESONDERS NACH DER EINNAHME VON ANTIBIOTIKA SINNVOLL?

Da Antibiotika nicht zwischen guten und bösen Bakterien unterscheiden können und die Darmflora so durch eine Antibiotikaeinnahme oft durcheinander gerät, kommt es danach häufig zur Ausbreitung von schädlichen Darmpilzen und weiteren Folgeerscheinungen, die sich dann wiederum auf die Gesundheit des ganzen Organismus auswirken.

WARUM HILFT EINE DARMSANIERUNG?

Ein Großteil unseres menschlichen Immunsystems sitzt im Darm und die meisten Abwehrreaktionen unseres Körpers sind im Darm lokalisiert. Kommt es im Darm zu einem Ungleichgewicht der Darmflora hilft eine Darmsanierung dabei, diese wieder ins Gleichgewicht zu bringen und somit daraus resultierende Erkrankungen zu lindern.

WIE LANGE DAUERT EINE DARMSANIERUNG?

Die Dauer der Darmsanierung hängt individuell vom Beschwerdebild des Patienten ab und kann nicht verallgemeinert werden. Die Behandlungsdauert liegt meist zwischen drei und sechs Monaten, wobei mit einer deutlichen Verbesserung der Symptomatiken schon früher zu rechnen ist.

WAS KOSTET EINE DARMSANIERUNG IN MEINER HEILPRAKTIKER-PRAXIS?

Die Kosten für die Behandlung richten sich zum einen nach meinem zeitlichen Aufwand, zum Anderen natürlich auch nach den Kosten für Laboruntersuchungen. Gerne kläre ich Sie im Erstgespräch über die in Ihrem Fall zu erwartenden Kosten auf. Das Erstgespräch findet bei Ihrem ersten Termin in meiner Praxis statt, hat einen Kostenpunkt von 99,- € und dauert 60 90 min.

IST DIE WIRKSAMKEIT IN MEDIZINISCHEN STUDIEN ERWIESEN?

Es liegen mittlerweile zahlreiche wissenschaftliche Studien darüber vor, dass eine Darmsanierung, die aus Darmreinigung und dem Aufbau der Darmflora besteht, eindeutige Besserungen bei vielen Erkrankungen herbeiruft. So sind Mediziner und Biologen sich mittlerweile darüber einig, dass beispielsweise nach einer Antibiotikatherapie unbedingt eine Darmtherapie erfolgen sollte. Auch bei Migräne, chronischen Erkrankungen wie chronischer Erschöpfung, Allergien und Hautkrankheiten konnte eine Unterstützung des Heilungsprozesses nachgewiesen werden.

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei mir bringen Sie

Ihren Darm wieder ins Gleichgewicht.